Dark Forest

Literaturprojekt in Deutsch - Das Buch "Die Crew" von Bali Rai - Leseerfahrungen

Startseite | Das Projekt | Gästebuch
Kapitel 30 bis 39 (Ende)

Ich konnte einfach nicht aufhören, das Buch weiter zu lesen und hab schließlich gestern Abend, bzw. Nacht die letzten 64 Seiten gelesen.

Billy, Nanny und Will machen sich auf den Weg um Jas zu befreien. Dabei kommen sie zuerst bei Ronnie vorbei. Sie unterhalten sich kurz mit Ronnie. Danach gehen sie zum Gemeindezentrum. Dort kommt ein Junge und übergibt Billy eine Nachricht. Von wem sie kommt wissen sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Billy bekam einen Zettel, auf dem Stand, dass Jas entführt wurde und wenn sie das Geld, das in der Tasche war auftreiben würden, würde Jas auch nichts zustoßen.

Kurz darauf kommt Tek Life, so wird er genannt und holt alle ab. Nanny kennt Tek Life und hat ihn gebeten ihm zu helfen in Bustas Wohnung zu kommen. Die Fahrt zu Bustas Wohnung dauert circa 10 Minuten. Tek Life hat ein Schlüssel, bzw. eine Art Scheckkarte um in das Haus hineinzukommen.

Sie stellen dort Busta zur Rede und wollen von ihm Wissen, wo Jas sich aufhält. Dabei schlagen sie Busta. Er sagt jedoch nicht, wo Jas ist. Sie bringen Busta zu Billy nach Hause, er sitzt im Wagen von Tek Life fest. Sie rufen darauf die Polizei.

Elliot, eine Polizistin weiß davon, dass Ratnett, auch ein Polizist, in den Mord an Claire verwickelt ist. Sie bringt Busta dazu Ratnett zu überführen. Busta bekommt ein kleines Mikrofon angesteckt und spielt mit, um Ratnett einzulochen.

Ronnie, ein „Freund“ von Nanny ruft bei Billy an. Ronnie möchte mit Nanny sprechen und sagt ihm wo sich Jas aufhält. Billy, Ronnie, Della, Will und Nanny treffen sich und gehen in das Gebäude, in dem Jas ist. Dort finden sie ihn, werden aber in dem Raum in dem Jas ist von hinten überrascht, als Ratnett der Polizist, der Jas gekidnappt hatte, mit einer Pistole aufkreuzte. Ratnett will Della als Geisel. Er hält sie fest und begrabscht sie. Billy wird darauf wütend und springt Ratnett, der immer noch mit einer Pistole in der Hand da steht, an den Hals. Darauf hin fällt Ratnett um. Ronnie nimmt ihm sofort seine Dienstwaffe weg. Sie rufen noch die Polizei an, die Ratnett dann abholen.

Billy beschreibt kurz noch wie sich die Crew nach allen Ereignissen noch ein Mal trifft. Dann ist die Geschichte fertig.

Mein Fazit:

Das Buch ist sehr gut gelungen! Es ist sehr spannend, auf fast jeder Seite. Wenn man einmal angefangen hat, kommt man „nicht mehr davon los“. In 24 von 254 Seiten ist Ellie die Ich-Erzählerin. Auf allen anderen Seiten hat Billy „das Sagen“. Das sind circa 10% für Ellie. Es ist sehr gut vom Autor gelöst. Der Text, in dem Ellie Ich-Erzählerin ist, ist dick gedruckt. Aber auch vom Stil her wird man auf den Wechsel aufmerksam gemacht. Dies ist dem Autor gut gelungen. Der Autor hat nicht nur die Haupthandlung geschrieben, sondern auch kleine Nebengeschichten, so z.B. die Beziehung von Jas und Della. Eine Nebengeschichte, nämlich die von Ellie und Billy wird jedoch nicht aufgelöst. Hier muss sich der Leser wohl das Ende denken. Ich persönlich denke mir, dass Ellie und Billy zusammen kommen. Der Autor hat auch immer wieder kleine Witze eingebaut. Trotz vielen Details ist die Handlung komprimiert. Aufgrund der vielen Jugendsprache denke ich, ist dieses Buch jedoch nicht für Erwachsene geeignet! Es gibt keinen Anhang, oder ähnliches, in dem Begriffe der Jugend erläutert werden.

Das Buch ist echt klasse und ich kann es wirklich nur weiter empfehlen! Für alle in meine Altersgruppe (15) ist es gut geeignet.

Und Jungs und Mädels, ihr am annern End von dem Kabel: Nich nua vorm PC hockn! Gibt auch anneres, was Spass macht! Lest doch ma'n Buch!

lg
thebigbeck

 

7.1.08 21:30
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
---
Keine Verantwortung für die Inhalte der Links!







Tut mir leid, aber Werbung muss sein :-(
Gratis bloggen bei
myblog.de


Urdesign